27 Ergebnis(se) werden angezeigt

Video: »Bundeslager 2022 der Identitären«

Zusendung: ❗️Bundeslager der Identitären Bewegung: Orden und Staat ➡️ Harter Sport, konzentriertes Arbeiten und kreatives Schaffen – in der vergangenen Woche spürten knapp 50 Aktivisten der Identitären Bewegung bei ihrem jährlichen Bundeslager den Wurzeln des Deutschen Ritterordens nach. ➡️ Egal ob bei Seminaren über Straßenaktivismus, beim Erste-Hilfe-Kurs, oder beim Boxtraining – überall stand die Frage …

»Dreht Nordstream 2 auf- sonst machen es wir!«

Zusendung:»Gestern haben unsere Aktivisten das Nordstream2 Gelände bei Lubmin betreten. Die Regierung tut nichts, daher werden wir die Leitung eigenhändig anschließen, um die Gaskrise zu beenden. 👉 Denn: Die Deutschen haben ein Recht auf dieses Gas. Nordstream2 wurde vom Volk bezahlt und gehört dem Volk. Wenn die Regierung nichts tut müssen wir selbst aktiv werden. …

Das Bundeslager 2022

Einsendung: »Bundeslager der Identitären Bewegung: Orden und Staat ➡️ Harter Sport, konzentriertes Arbeiten und kreatives Schaffen – in der vergangenen Woche spürten knapp 50 Aktivisten der Identitären Bewegung bei ihrem jährlichen Bundeslager den Wurzeln des Deutschen Ritterordens nach. ➡️ Egal ob bei Seminaren über Straßenaktivismus, beim Erste-Hilfe-Kurs, oder beim Boxtraining – überall stand die Frage …

Tabitha E. – Bürgermeister entfernt Denkmal

Zusendung aus Schwaben: »Am Sonntag haben unsere Aktivisten das Stadtfest in Asperg besucht, um der ermordeten Tabitha und den unzähligen Opfern importierter Gewalt zu Gedenken. Ein Kreuz am Festplatz sollte sicherstellen, dass ihr Schicksal nicht im Alltagstrubel untergeht und die Einwohner einen Platz für ihre Trauer haben. Das passte dem Bürgermeister der Stadt Asperg nicht. …

Triggerwarnung: »Es gibt nur zwei Geschlechter«

Zusendung aus München:»Ästhetische Intervention bei der Politparade des Cristopher Street Day, München Mit einem großen Banner über die Isar brachten unsere Aktivisten ihre Kritik an der “LGBTQ”-Ideologie zum Ausdruck, die heute von nahezu allen staatlichen und gesellschaftlichen Institutionen hofiert wird. Dem schleichenden Wahnsinn der Geschlechter-Multiplizierung und Aushöhlung sexueller Normen und Tabus setzten sie ein klares …

Erstes sächsisches Aktivistenwochenende

Zusendung aus Sachsen:»Umgeben von uraltem Gestein und meterhohen Tannen verbrachten identitäre Aktivisten das vergangene Wochenende im Zeichen der Gemeinschaft, Bildung und Reflexion.Über drei Tage wurden Körper und Geist auf einer Reise durch die heimischen Gebirge gefordert.Mit dieser Grundlage starten wir frisch und motiviert in die zweite Jahreshälfte.Lerne wahre Gemeinschaft kennen und sei nächstes Mal dabei! …

Aktion in Dresden: “Der Krah siegt” +++ mit Video +++

Zusendung aus Sachsen: “Der Krah siegt Am kommenden Sonntag finden in Dresden die Wahlen zum neuen Oberbürgermeister statt. Seit langem gilt Sachsen verdientermaßen als eines der patriotischsten Bundesländer Deutschlands. So ist es nur folgerichtig, dass sich am 12. Juni nun die reale Chance bietet, in der Landeshauptstadt den Siegeszug eines Kandidaten zu erleben, der sich …

Hostel Heimat

Noch vor zwölf Jahren war der Tourismus mit 8,5 Millionen ausländischen Besuchern[1] eine der wichtigsten Einnahmequelle in Syrien und zudem ein stark wachsender Wirtschaftssektor. Nach Jahren des Stillstands ist mittlerweile wieder ein moderater Anstieg der touristischen Aktivitäten zu verzeichnen – ein weiterer Indikator dafür, dass die Sicherheitslage in Syrien stabil ist. Früher gab es in Maalula …

Aktion beim MDR

Zusendung aus Erfurt: “Am Samstagmorgen haben Aktivisten eine Aktion in den Räumlichkeiten des MDR durchgeführt. Sie fordern eine klare Benennung des Offensichtlichen. Medien und Politiker, die das Problem verschweigen und relativieren, machen sich mitschuldig am brutalen Überfall auf die junge Mutter. Nachdem am Samstag vor einer Woche eine Frau in einem Bekleidungsgeschäft von Linksextremisten brutal …

Leipzig: Ästhetische Ergänzung zur Antifa-Demo

Zusendung »Die Antifas geben sich gerade in Leipzig als die großen Revolutionäre – als die großen Systemgegner. Umso peinlicher ist ihre offene Zusammenarbeit mit der staatlichen Impfagenda. Damit verhelfen sie gleichzeitig den Pharma-Riesen zu Milliardengewinnen und beweisen wieder einmal, dass sie keine Opposition zu den globalen Machteliten darstellen, sondern lediglich deren Stiefeltruppen. Auf diesen Widerspruch …